Run4Soul.de - Der Weg ist das Ziel!

Runterra Zirndorf 2016

Runterra Zirndorf 2016

Da dieses Jahr Jenne den Runterra Lauf Winterberg und Lausitz bereits hinter sich gelassen hat, war klar, dass er auch den letzten in Zirndorf bewältigen musste.
Wenn man nämlich alle drei Läufe dieses Jahr von Runterra bewältigte, bekommt man nicht nur die Medaille um den Hals, sondern auch noch einen besonderen Ring, den Iron Phoenix Ring.
Zum dritten Mal startete der Lauf in Wintersdorf bei Zirndorf. Die Parcourstrecke beträgt 8km und war bestickt mit 45 Hindernissen. Man konnte diese einmal bis dreimal Laufen. Jenne hat sich für die lange Distanz angemeldet.
Bei dem Lauf war alles dabei: Kriechen unter Stacheldraht – Moorloch, wo man feststeckte bis zur Knie - hohe Container und auch Betonwände, die man bewältigen musste - Kieselberge, rauf und runter – Wasserhindernisse, Rutsche, Schwimmen und auch durchtauchen – Sandsäcke und Reifen, die geschleppt werden mussten - Hangel- und Kletterhindernisse – Feuerhindernis und zu guter Letzt vorm Ziel, oder auch zur nächsten Runde ein riesige Steilwand, die mit Schnelligkeit und auch Kraft erklimmt werden musste.
Für die erste Runde war es für Jenne lang geworden, denn die vorherigen Starter bauten ein kleinen Stau bei manchen Hindernissen auf. Aber ab der zweiten Runde ging es gut voran. Nur die Zeit wurde knapp, so dass er nach der zweiten Runde sich überlegt hat, lieber nicht mehr das dritte Mal auf die Laufstrecke zu gehen. Er konnte auch mit zwei Runden den Ring in Empfang nehmen.
Ein sehr gut gelungender Hindernislauf. Sehr zu empfehlen.
RUNTERRA Ihr seid spitze!!!

zurück

Kontakt